Unsere Termine


Nach der erfolgreichen Prüfung am Anfang des Monats wollen wir das Jahr gemütlich ausklingen lassen.

 

Wir wünschen allen eine besinnliche Zeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen Uns auf ein sportliches Wiedersehen in 2019!


08.12.2018 - 09.12.2018

 

 Vorgezogenes Weihnachten beim ESV Jahn Treysa

 

Am Sonntag, dem 09.12.18  hatten die Judoka des ESV Jahn Treysa wieder  die Möglichkeit, eine Prüfung zu Ihrem nächsthöheren Gürtel abzulegen.

 

Dazu wurde am Samstag, 08.12.18  und auch noch 

Sonntagvormittag im Vorfeld ein Workshop durchgeführt, in dem die jungen Judoka nochmal alle Techniken durchgehen konnten, die Sie in den letzten Monaten erlernt hatten. Teilweise waren diese so schnell, dass Auge (und auch Kamera) gar nicht mehr mitkamen.

 

 

 

Neben Falltechniken, Würfen, Haltegriffen und Hebeln wurde auch Randori vorgeführt und geprüft. Randori (wörtlich: das Chaos nehmen) ist eine Übungsform des Kampfes im Judo. Beim Randori geht es nicht um gewinnen oder verlieren, sondern darum die zuvor erlernten Techniken im Fluss des Kampfes anwenden zu lernen. 

 

 

 

 

Insgesamt 15 Mädchen und Jungen stellten sich der Prüfung und konnten am Ende des Tages Ihren neuen Gürtel mit Urkunde in Empfang nehmen. 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


08.12.2018

Während einige Judoka des ESV Jahn sich in Schwalmstadt auf Ihre Prüfung am nächsten Tag vorbereiteten, holten sich auch Dorothea und Daniel ein paar Tipps von den Profis.

Bei einem Lehrgang mit Michaelo Walter und Christian Rhode (beide 5. Dan) ausgerichtet vom TSV Eintracht Stadtallendorf feilten die beiden "Braungurte" an Ihren Techniken.


08.12.2018 - 09.12.2018

Nachdem wir uns dazu entschieden haben, Ende Oktober doch keine Prüfung mehr durchzuführen, steht das zweite Dezemberwochenende (08.12. und 09.12.) jetzt als neuer Termin für Prüfungsworkshop und Gürtelprüfung fest.

Wir freuen uns auf Euch!


26.10.2018

Am Freitag, 26.10.18 war wieder unsere Knüllwanderung mit anschliessendem Würstchenessen.

 

 


24.10.2018

Was lange währt wird endlich braun!

 

Nach insgesamt drei Jahren Vorbereitungszeit haben Dorothea Przyswitt von der Melsunger Turngemeinde und Daniel Schmitt vom ESV Jahn 1871 Treysa (beide im Judogi) am Mittwoch Ihre Prüfung zum 1. Kyu erfolgreich abgelegt.

Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Schwarzer Gürtel getan!

Geprüft wurden Sie vom Bezirksprüfungsreferenten des HJV Mirco Stange (l.) und unterstützt durch Ihre Trainer Günter Foß und Michael Kaufholz (MT), sowie Jörg Wick (ESV Jahn Treysa).