Unsere Termine / Aktuelles

Teamjacken für die Judoabteilung des ESV Jahn 1871 Treysa e.V.

 

 

 

 

 

 

Beim Judowettkampf versucht der Judoka Seinen Gegner zu besiegen, aber sowohl beim Kampf, wie auch  im Training lernen die Judokas, aufeinander aufzupassen und sich nicht gegenseitig zu verletzen. Daraus erwächst eine Zusammengehörigkeit, die Wir auch nach außen hin deutlich zeigen wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Übergabe waren auch Mario Gabriel (3. v. links) von Joneleit Orange Office und Wilhelm Bechtel (5. v. links) von der Stadtsparkasse Schwalmstadt.

 

 

 

Bernd Gundlach (2.links) von Intersport Gundlach und Vanessa Kunert, Personal Fitness Coach, Miss Fibo und Deutsche Junioren Meisterin in der Bikini Fitness Klasse Bodybuilding (ganz rechts) legten die Jacken gleich selber an und ließen sich mit uns fotografieren.

 

 

 

Nicht dabei war Alfons Knapp von Rewe Knapp OHG aus Schwalmstadt.

 

 

Ebenfalls unterstützt wurden wir von Idee & Spiel Moser und Juwelier Flöter, beide Geschäfte befinden sich in Schwalmstadt.

 

 


 

Helft Uns, ein Team zu werden!

 

 

 

 

 

Wir wollen für unsere Judoka, verbunden mit einem Eigenanteil, Kapuzenjacken beschaffen.

Bernd Gundlach, von Intersport Gundlach zeigt hier schon mal mit Johanna und Jörg, wie die Teile aussehen sollen.

Auf der rechten Brustseite kommt noch das Logo unserer Judoabteilung drauf und der Rücken wird mit einem Schriftzug "ESV JAHN 1871 Treysa JUDO" und ggf. Sponsorenwerbung veredelt.

 

 

Wenn Ihr auch so eine coole Jacke wollt, oder einen Sponsoren kennt/selber einer werden wollt, sprecht mit uns einfach beim Training darüber, oder schreibt uns über das Kontaktformular an.

 

 


15.04.2019 - 28.04.2019

Da der Osterhase unser Dojo wieder als Werkstatt und Lagerhalle benötigt, findet während der Osterferien kein Training statt.

Am Mittwoch, dem 01.Mai findet ebenfalls kein Training statt, da unlogischerweise der "Tag der Arbeit" ein Feiertag ist ;-)


 Neuer Trainer für den ESV

 

In der dritten Januarwoche fand der Prüfungslehrgang der insgesamt dreiwöchigen Ausbildung zum Judo Trainer C Breitensport statt.

 

Nach dem Absolvieren von theoretischen Prüfungen, sowohl sportartübergreifend, wie auch  judospezifisch, mussten vor einer Prüfungskommission Judotechniken demonstriert werden, um das Bewegungsvorbild der angehenden Trainer zu begutachten.

Auch wurde die schriftliche Ausarbeitung einer ausführlichen Trainingsplanung bewertet und die Durchführung einer Lehrprobe gefordert, um das Trainerverhalten überprüfen zu können.

Lehrgangsleiter Dr. Wolfgang Friedrich (links) überreicht das ersehnte Trainerzertifikat an Daniel Schmitt

 

Nach fünf langen Tagen konnten zum Abschluss 19 von insgesamt 23 Prüfungsteilnehmern das ersehnte Trainerzertifikat entgegennehmen.

 

Unter Ihnen war auch Daniel Schmitt, der beim ESV Jahn 1871 Treysa trainiert und nun das Trainerteam im Bereich Judo verstärkt.

 


Nach der erfolgreichen Prüfung am Anfang des Monats wollen wir das Jahr gemütlich ausklingen lassen.

 

Wir wünschen allen eine besinnliche Zeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen Uns auf ein sportliches Wiedersehen in 2019!


08.12.2018 - 09.12.2018

 

 Vorgezogenes Weihnachten beim ESV Jahn Treysa

 

Am Sonntag, dem 09.12.18  hatten die Judoka des ESV Jahn Treysa wieder  die Möglichkeit, eine Prüfung zu Ihrem nächsthöheren Gürtel abzulegen.

 

Dazu wurde am Samstag, 08.12.18  und auch noch 

Sonntagvormittag im Vorfeld ein Workshop durchgeführt, in dem die jungen Judoka nochmal alle Techniken durchgehen konnten, die Sie in den letzten Monaten erlernt hatten. Teilweise waren diese so schnell, dass Auge (und auch Kamera) gar nicht mehr mitkamen.

 

 

 

Neben Falltechniken, Würfen, Haltegriffen und Hebeln wurde auch Randori vorgeführt und geprüft. Randori (wörtlich: das Chaos nehmen) ist eine Übungsform des Kampfes im Judo. Beim Randori geht es nicht um gewinnen oder verlieren, sondern darum die zuvor erlernten Techniken im Fluss des Kampfes anwenden zu lernen. 

 

 

 

 

Insgesamt 15 Mädchen und Jungen stellten sich der Prüfung und konnten am Ende des Tages Ihren neuen Gürtel mit Urkunde in Empfang nehmen. 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


08.12.2018

Während einige Judoka des ESV Jahn sich in Schwalmstadt auf Ihre Prüfung am nächsten Tag vorbereiteten, holten sich auch Dorothea und Daniel ein paar Tipps von den Profis.

Bei einem Lehrgang mit Michaelo Walter und Christian Rhode (beide 5. Dan) ausgerichtet vom TSV Eintracht Stadtallendorf feilten die beiden "Braungurte" an Ihren Techniken.


08.12.2018 - 09.12.2018

Nachdem wir uns dazu entschieden haben, Ende Oktober doch keine Prüfung mehr durchzuführen, steht das zweite Dezemberwochenende (08.12. und 09.12.) jetzt als neuer Termin für Prüfungsworkshop und Gürtelprüfung fest.

Wir freuen uns auf Euch!


26.10.2018

Am Freitag, 26.10.18 war wieder unsere Knüllwanderung mit anschliessendem Würstchenessen.

 

 


24.10.2018

Was lange währt wird endlich braun!

 

Nach insgesamt drei Jahren Vorbereitungszeit haben Dorothea Przyswitt von der Melsunger Turngemeinde und Daniel Schmitt vom ESV Jahn 1871 Treysa (beide im Judogi) am Mittwoch Ihre Prüfung zum 1. Kyu erfolgreich abgelegt.

Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Schwarzer Gürtel getan!

Geprüft wurden Sie vom Bezirksprüfungsreferenten des HJV Mirco Stange (l.) und unterstützt durch Ihre Trainer Günter Foß und Michael Kaufholz (MT), sowie Jörg Wick (ESV Jahn Treysa).